Willkommen beim Frauenbund Döttingen

 

Der Frauenbund Döttingen möchte mit seinem vielfältigen Programm und mit seinen Untergruppen viele Frauen, unabhängig von Alter, Konfession und Weltanschauung, ansprechen.

Wir bieten Kurse und Vorträge an zu gesundheitlichen, kulturellen oder religiösen Themen. Wir organisieren kreative und kulinarische Anlässe, machen Ausflüge und pflegen dabei stets die Gemeinschaft und die Solidarität unter uns Frauen.

frauenbund_Blumen.jpg

unsere nächsten Anlässe

Schnupperabend Line Dance 

Montag, 25.10.2021, 19.15 - ca. 20.30 Uhr - "Tanzschule Treffpunkt" Döttingen

Linedance ist eine Tanzform für alle, die sich gerne zu Musik bewegen.

Getanzt wird in Linien und Reihen. Ob jung oder jung geblieben,

jeder kann mitmachen, es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Anmeldung: Andrea Schifferle, 056 245 45 85 oder frauenbund.doettingen@gmail.com

Lesung Schreiber vs Schneider 

Freitag, 29.10.2021, 19.30 Turnhalle Bogen Döttingen

Türöffnung ab 18.30 Uhr

Die Kult-Kolumnisten Sybil Schreiber und Steven Schneider live erleben.

Höchst amüsante Comedy für Menschen in jeder Beziehung.

Flyer

Eintritt: Fr. 20.-

Ticket-Reservation:  frauenbund.doettingen@gmail.com

1. Koffermarkt - Frauenbund Kleindöttingen 

Samstag, 06.11.2021, 10.00 - 17.00 Uhr - Mehrzweckhallen 2+3 Kleindöttingen

Ein Markt der besonderen Art!

Möchtest du deine selbstgemachten Artikel präsentieren und verkaufen? Melde dich doch bis zum 15.08.2021 an!

Koffer.JPG
Stressfrei Gäste bewirten leider abgesagt

Donnerstag, 11.11.2021, 18.30 - 22.30 Uhr - Kochschule Döttingen

 

Tipps und Tricks vom Küchenprofi helfen, einen Abend mit Gästen stressfrei zu geniessen. Lass dich überraschen.

Kosten: Fr. 55.- für Mitglieder, Fr. 60.- für Nichtmitglieder

Anmeldung: Béatrice Grand, 056 245 48 48 oder frauenbund.doettingen@gmail.com

Rückblick

Rega-Center Kloten
Mittwoch, 08.09.2021 
 

(as) Am Nachmittag vom 8. September starteten in Döttingen 28 erwartungsvolle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Car zum Ausflug nach Kloten. Pünktlich angekommen, ging es schon bald im Rega-Center los. Unsere zwei sehr sympathischen Referenten, einer davon Helikoptermechaniker bei der Rega, der andere von Beruf Rettungssanitäter beim Ambulanzjet, verstanden es, uns viel Spannendes und Wissenswertes aus erster Hand zu erzählen. Beim Rundgang durch den Hangar hatten wir Glück. Die Rega verfügt über drei Ambulanzjets. Ein Ambulanzjet war da und wir konnten ihn aus der Nähe begutachten. Abends machte sich diese Maschine dann auf den Weg nach Indien. Gleichzeitig kamen die zwei anderen Ambulanzjets von ihren Einsätzen aus Irland und Tschechien zurück und wir konnten von ganz nah beobachten, wie sie zurück in den Hangar gebracht wurden. Die zum Teil riesigen Helikopter in Wartung glänzten wunderbar in sattem Rot. Der Besuch der Einsatzzentrale durfte natürlich nicht fehlen. Hier erfuhren wir, wie die Rega ihre Einsätze im In- und  Ausland koordiniert und wie komplex alles ist. Mit einem Film am Schluss endete unser interessanter Besuch im Rega-Center. Mit dem Car fuhren wir wieder zurück nach Döttingen, wo wir im Restaurant Central den Abend gemütlich ausklingen liessen.

zu den Bildern

Rega Kloten.jpg
Abendausflug zur Sebastiankapelle in Tegerfelden
Mittwoch, 11.08.2021 - Kapelle Tegerfelden

(sk) Bei sommerlich heissen Temperaturen haben 13 Frauen und Seelsorger Daniel Kyburz den Weg nach Tegerfelden unter die Füsse, respektive Räder genommen. In der kühlen St. Sebastian Kapelle erwartete sie eine stimmige Andacht mit schöner Musik, Gedanken und Gebeten rund um den hl. Sebastian und die hl. Irene. Letztere fand den von seinen Verfolgern durch Pfeile verwundeten heiligen Sebastian und pflegte ihn gesund. Sie gilt als Schutzpatronin der Kranken. Daran anlehnend erhielten die Frauen als als Bhalti eine kleine Tube Arnika Gel, welche bei Behandlung von stumpfen Verletzungen und Blutergüssen eingesetzt werden kann.  
Der Abend fand bei einem Imbiss auf der Gartenterrasse des Restaurants Wartegg, mit persönlichen Gesprächen und kühlen Getränken, einen gemütlichen Abschluss.

zu den Bildern
Helvetia" predigt

Sonntag, 01.08.2021 

(uz) Eine prominentere Predigerin sah die Döttinger Kirche noch nie. Helvetia höchstpersönlich war es, die sich an die Katholiken im Unteren Aaretal wandte.

 

Eigentlich gibt es Helvetia ja gar nicht; man hat sie vor etwa 300 Jahren erfunden und zur Repräsentationsfigur für die Schweiz gemacht. Die eigentlich Nichtexistente war aber gestern, am Sonntagmorgen, leibhaftig zu erleben, und zwar so, wie man sie vom Ein- und vom Zweifrankenstück her kennt: Sie trug Speer und Schild und einen Umhang. Helvetia trat im regionalen Gottesdienst der Pfarreien Döttingen, Klingnau und Koblenz auf...

weiterlesen

zu den Bildern

zur Predigt

2021-08-01 15.02.46.jpg

Für den Frauenbund-Newsletter anmelden

Alle paar Monate informieren wir dich, ob Mitglied oder einfach als interessierte Person, per Newsletter über unsere Anlässe und Neuigkeiten. Wir freuen uns, dich zu unseren Abonnenten zählen zu dürfen.