Besuchsdienst

 

Es gibt Situationen, die es einem Menschen erschweren, von sich aus mit anderen Kontakt aufzunehmen: Verlust eines Lebenspartners, Krankheit, Behinderung, Alter.

Seit 1977 ist die Gruppe aktiv. Engagierte Frauen besuchen regelmässig kranke und betagte Mitmenschen zuhause sowie in Alters- und Pflegeheimen und lassen sie so weiterhin am Dorfgeschehen teilhaben. Sie hören zu, schenken Zeit und bringen Abwechslung und Wärme in den Alltag.

 

Den Geburtstagsjubilaren überbringen die Frauen Grüsse von der Pfarrei und ein kleines Präsent.

Im Dezember lädt die Gruppe jeweils nach einem eindrücklichen Rorate-Gottesdienst zu einem Morgenessen ein.

 

Leitung: Martha Senn, 056 245 17 15