Chromoson-Therapie

Mittwoch, 21.2.2018

zu den Fotos

(sm) Die Chromoson-Therapie gehört zu den alternativen Heilmethoden. Referentin Sabina Huber betonte, dass sie eine Ergänzung zur Schulmedizin darstellt.

Der Chromoson ist ein rein mechanisches Gerät aus Messing, bestehend aus einem Dom bzw. einer abgerundeten Pyramide und einer grossen Pyramide. Im Dom wird der Klang durch sieben austauschbare Klangscheiben aus reinem Messing, mit verschiedenen Frequenzen, erzeugt. Die Schwingungen laufen durch die austauschbaren Doppelpyramiden mit den farbigen Einsätzen in die grosse, spitze Pyramide. Die pyramidale Struktur des Therapiegerätes nimmt auch uns umgebende Schwingungen aus der Natur auf. Die entstandene Energie aus Klang, Farben und Schwingungen  wird in der spitzen Pyramide konzentriert, gemischt, dynamisiert und verstärkt und via die  Ausgangsglocken nahe an den Patienten geführt, ohne diesen zu berühren.

Ein glänzender, messingner Chromoson steht bei Sabina Huber in ihrer Praxis. Sabina Huber ist, neben ihrer Tätigkeit als Lehrerin an der Primarschule Döttingen, Chromoson-Therapeutin und hat eine intensive Ausbildung hinter sich, die sie im 2008 mit einem Diplom abschloss. Sie behandelt Personen jeglichen Alters. Die Leiden können körperlicher und seelischer Natur sein. Viele Personen konnten von der positiven Energie schon profitieren, und sie fanden Heilung oder eine Verbesserung ihres Befindens. Eine Therapie-Einheit dauert eine gute Stunde. Sie kann auch einfach das Wohlbefinden steigern, die Abwehrkräfte unterstützen oder Ruhe und Entspannung fördern.   

Sabine Huber betonte, dass auch unsere Essgewohnheiten viel zum Wohlbefinden bzw. einer Heilung von Beschwerden beitragen. Jede Person ist für sich selbst verantwortlich, dass auch hier eine Ausgewogenheit entsteht.

22 Frauen nahmen am Vortrag von Sabina Huber im delta in Döttingen teil. Es wurden viele Fragen zum Thema Chromoson-Therapie gestellt, die sie gerne beantwortete. Sabine Huber präsentierte eine Reihe von energetisierten Bio-Produkten, die man käuflich erwerben konnte.

Der Frauenbund Döttingen dankte Sabina Huber herzlich für ihr interessantes Referat, welches einen natürlichen Weg aufzeigte bei Beschwerden aller Art. Es braucht dazu nur Offenheit und die Bereitschaft, sich auf natürliche, nicht sichtbare, Kräfte einzulassen. 

Am Samstag, 24.02.2018 von 10.00 – 12.00 Uhr, ermöglicht Sabine Huber an ihrem „Tag der offenen Tür“ allen interessierten Personen einen Einblick in ihre Praxis. Diese befindet sich an der Badstrasse 24 in Döttingen.